Anmeldung für das Camp 2018

Anmeldungen für das Camp sind ab jetzt unter der Mailadresse b-a-s-h( at )riseup.net oder über unser verschlüsseltes Kontaktformular möglich. Gerne auch PGP-verschlüsselt, unser Schlüssel befindet sich unter https://antifabash.noblogs.org/contact/.

Ein vorläufiger Programmentwurf mit feststehenden Vorträgen gibt es hier.

Eine Check- und Packliste findet ihr hier.

 

Wir freuen uns auf euch!

Vorläufige Veranstaltungen auf dem Camp 2018

Das Camp ist schon in knapp zwei Monaten und ein Groß der Veranstaltungen stehen:

 

 

Nazistrukturen in Hessen

Frauen und extreme Rechte

Recherche und Rechtsterrorismus

Organisationen in neurechten Netzwerken

NSU Watch Hessen

Neonazis in Deutschland und (Ost-)Europa

Wie heulen graue Wölfe?

Zur feministischen Kritik an Queerfeminismus und Islam

Antifa gegen den politischen Islam

Kopftuch und Islam(ismus)

Das iranische Imperium: Die Ohnmacht eines Siegers

Zum Verhältnis von Antizionismus und Antisemitismus

Über das Fortleben des Faschismus in den beiden Republiken Italiens

Einführung in die Kritik der politischen Ökonomie

Neue Straf- und Strafprozessordnungsverschärfung

Von Nordhessen nach Chicago und zurück: Kampf um Arbeitszeit

Technikworkshop

Workshop der Demosanis

 

sowie als Abendveranstaltungen Freitag und Samstag zwei Podien zu den Themen:

Extrem rechte Events – Kampfsport und Rechtsrock

Antifaschistische Kampagnen

BASH Camp 2018!

Liebe Genossinnen und Genossen,

schonmal zum Vormerken: Auch in diesem Jahr organisiert das Bündnis antifaschistischer Strukturen Hessen (B.A.S.H.) wieder ein Sommercamp!

Vom 9.-13. August wollen wir uns in Mittelhessen gemeinsam bilden, diskutieren, streiten und eine schöne Zeit haben. Unser inhaltlicher Schwerpunkt wird dieses Mal auf reaktionären Bewegungen unterschiedlicher Couleur liegen, die das Bestehende nicht zum Besseren verändern, sondern dieses im Gegenteil hinter jetzige Verhältnisse zurückführen wollen.

Zudem wollen wir uns auch mit antifaschistischer Organisierung, Gruppenprozessen, und vielen weiteren spannenden Themen auseinandersetzen. Dabei werden auch Veranstaltungen wie Kapitalismuskritik, Feminismus sowie Sport und Kino nicht zu kurz kommen.

Wie jedes Jahr sind auch Kinder auf dem Camp willkommen, für eine Tagesbetreuung kann bei Bedarf gesorgt werden.

Weitere Infos zu Programm und Anmeldung (ab dem 01.06.) werden wir in den kommenden Monaten auf unserer Homepage unter antifabash.noblogs.org aktualisieren. Stay tuned!

Wir sehen uns im August!

B.A.S.H.

Selbstverständnis

Das B.A.S.H. (Bündnis antifaschistischer Strukturen Hessen) ist ein überregionales Bündnis von antifaschistischen Gruppen, dessen Ziel es ist eine Vernetzungsplattform zu bieten. Es ist nicht an Parteien und Verbänden orientiert. Zentrales Augenmerk liegt auf der Sammlung von Rechercheergebnissen über faschistische Umtriebe in Hessen. Anlassbezogen werden gemeinsame Kampagnen und Aktionen geplant. Zudem hat das Bündnis zum Ziel, ein jährliches Antifa Sommercamp in Hessen zu organisieren.

 

Der Kampf gegen Reaktionäres mit seinen verschiedenen Facetten

Ob Nazis und Faschismus, religiöser Fanatismus und Rechtspopulismus unsere Gegnerschaft erklären wir all jenen, die der Emanzipation und dem freien Leben aller Menschen ungeachtet von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht und sexueller Orientierung durch Diskriminierung und Verfolgung entgegen stehen. Unser Minimalkonsens baut auf diesem gemeinsamen Interesse. Die konkrete Auslegung in Teilfragen antifaschistischer Politik obliegt den Einzelgruppen. Das B.A.S.H. sieht sich nicht in der Verantwortung hierrüber Rechenschaft abzulegen. Dem Bündnis wurde deutlich, dass großer Gesprächsbedarf zu einem Phänomen besteht, welches in weiten Teilen der Linken massiv unterrepräsentiert ist und oftmals nicht als linksradikales Themenfeld betrachtet wird. Dabei sollte eigentlich mittlerweile auf der Hand liegen, dass der politische Islam dem Fortschritt ebenso diametral entgegensteht wie der Neonazismus. Wie diese Kritik genau aussehen muss, darüber gibt es keinen Konsens im Bündnis. Es muss vermieden werden die Islamkritik denen zu überlassen, welche offensichtlich nicht an der emanzipatorischen Befreiung interessiert sind.

 

B.A.S.H. im November 2017

Das Programm 2017 ist da

 

Anmerkungen zum B.A.S.H.- Camp 2017

Wie vielleicht manche mitbekommen haben, hat es im Laufe des letzten Jahres inhaltliche Konflikte zwischen Gruppen und Einzelpersonen des B.A.S.H. gegeben. Wir haben uns dennoch dazu entschieden das Camp in diesem Jahr zu organisieren. Es bietet Gruppen und Einzelpersonen aus Hessen und anderen Bundesländern die Möglichkeit sich zu vernetzen und auszutauschen.

Eine ausführliche Stellungnahme der nun im B.A.S.H. verbliebenen Gruppen folgt.

Streitwagen Merkava – AK.069 – Weitere Einzelpersonen

B.A.S.H. Sommercamp 2017

In diesem Jahr findet das Sommercamp der antifaschistischen Gruppen Hessen vom 22. bis 24. Juli in Südhessen statt. Im Fokus unserer diesjährigen Auseinandersetzung steht die Frage, welchen Handlungsspielraum eine “klassische” Antifa-Arbeit eröffnet, um die derzeitigen Erscheinungen faschistischer und rassistischer Bewegungen zu bekämpfen So wird es neben Veranstaltungen zu Nazistrukturen und Berichten zu Antifa-Arbeit, vor allem die Möglichkeit geben, linksradikale Projekte aus Hessen kennenzulernen und sich über zukünftige Strategien auszutauschen.

Ab jetzt könnt ihr euch per Mail oder das verschlüsselte Kontaktformular anmelden.

Infos: https://antifabash.noblogs.org/contact/

Bitte gebt dort eine Kontaktemailadresse mit PGP-Schlüssel an.

Schaut euch bitte vor der Anmeldung die Check- & Packliste an:

Check- und Packliste für das Sommercamp

Das Programm ist da!

Das endgültige Programm für das diesjährige Bash-Camp steht.

Wir freuen uns auf politische Theorie, Workshops und Freizeitveranstaltungen und natürlich auf die Ideen, dir ihr mitbringt.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, findet unter https://antifabash.noblogs.org/contact/ Mailadresse und unseren public PGP-Key zur Anmeldung.

Wer sich schon angemeldet hat und überlegt, was eingepackt und was doch lieber zu Hause gelassen werden sollte, findet unter https://antifabash.noblogs.org/camp/checkliste-fur-das-sommercamp/ eine Pack- und Checkliste.

Einen längeren Ankündigungstext zum Camp gibt’s hier.

 

Bash Programm

Sommercamp 2016

Update: Den Ankündigungstext und weitere Informationen zum Camp

In diesem Jahr findet das siebte B.A.S.H. Sommercamp in Nordhessen statt. Dieses Jahr ist es zwischen dem 18. und 22. August. In kürze werdet ihr auf der Website Informationen zu den geplanten Workshops finden.

Anmelden könnt ihr euch mit einer Mail an b-a-s-h(ät)riseup.net (gerne auch verschlüsselt, unseren pgp-key findet ihr auf der Webseite).

Wir freuen uns auf Euch!

Sommercamp2016b